Samstag, 29. Mai 2010

Implantologe Bochum / Herne: Anwendungsmöglichkeiten von Zahnimplantaten


Wann werden Implantate angewendet?

1) Wenn ein Zahn verloren gegangen ist, und die anderen Zähne nicht beschliffen, oder mit einer Krone versehen werden sollen.

2) Wenn bereits mehrere Zähne verloren gegangen sind, können Implantate überlange Brücken vermeiden und für besseren Halt sorgen,

3) Bei nicht mehr festsitzenden Totalprothesen, wird durch das Implantat, wieder das Kauen ermöglicht und Kaukomfort erzeugt.

4) Bei starkem Würgereiz, ist eine Kunststoffabdeckung des Gaumens nicht möglich, so können durch Implantate gaumenfreie Oberkieferprothesen hergestellt werden.

5) Wenn die Zahnprothese wegen Mundtrockenheit nicht hält.

6) Bei Lähmungen, die den Gebrauch einer Totalprothese unmöglich machen.

7) Wenn das Gebiss von Geburt an nicht vollständig, bzw. gar nicht ausgebildet ist (Anodontie).

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch,
( Tel: 0234 533044) oder auf folgenden Seiten:


UNSERE WEBSEITEN SIND:

http://www.zahnimplantate-bochum.info/

Zurück zur Startseite: http://implantate.blogspot.com/

Freitag, 21. Mai 2010

www.zahndoc-leugner.de: Neues Design, noch bessere Informationen für unsere Patienten

 
Unsere Homepage www.zahndoc-leugner.de wurde neu gestaltet!
Jetzt im neuen Design!
Noch bessere, aktuellere und ausführlichere Informationen für unsere Patienten zu den Themen:
Smile-Design, Parodontologie, CMD, Implantologie, Zahnheilkunde und vieles mehr!

Aktuelle Photos Ihres Zahndoc-Leugner-Praxis-Teams.
Schauen Sie sich online um in unserer Praxis!
Weitere Informationen erhalten Sie auch gerne telephonisch
( Tel: 02 34-53 30 44), oder auf den folgenden Internet-Seiten:

 
UNSERE WEBSEITEN SIND:

Samstag, 15. Mai 2010

Implantologe Bochum/ Herne: Voraussetzungen für eine Implantation


Welche Vorbehandlungen sind vor einer Implantation notwendig?
Voraussetzung für die erfolgreiche Implantation ist die gute Mundhygiene des Patienten.

Unser Praxisteam zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Mundhygiene optimal durchführen können. Bestehende Zahnfleischentzündung oder Parodontitis, müssen vor der Implantation fachgerecht behandelt werden, und ausgeheilt sein. Die Kariestherapie sollte abgeschlossen sein. Ein Diabetes muss gut eingestellt sein.

Wenn Sie das Rauchen jetzt aufgeben, leisten Sie einen wichtigen zusätzlichen Beitrag zum Erfolg der Therapie.

Gelegentlich macht ein unzureichendes Knochenangebot zunächst eine Vorbehandlung notwendig, bei der der Knochen aufgebaut („augmentiert“) wird.
Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch ( Tel: 0234 533044) oder auf folgenden Seiten:

http://zahndoc-leugner.de/
http://zahnimplantate-bochum.eu/
http://hernezahnarzt.de/
http://zahnarzt-bochum.org/
http://implantate-blogspot.de/

UNSERE WEBSEITEN SIND:
http://www.zahndoc-leugner.de/

http://www.zahnarzt-herne.info/
http://www.zahnimplantate-bochum.info/
http://hernezahnarzt.de/
http://zahnimplantate-Bochum.info/
http://zahnarzt-bochum.blogspot.com/
http://zahnarzt-bochum.net/
http://zahnarzt-bochum.eu/
http://zahndoc.biz/
http://sites.google.com/site/zahnarztbochum/
http://implantologie-herne.info/
http://implantate.blogspot.com/
http://zahnarzt-herne.info/
http://implantologie-bochum.blogspot.com/

Zurück zur Startseite: http://implantate.blogspot.com/

IMPLANTATE / IMPLANTOLOGIE IN BOCHUM / HERNE:JETZT NEU! JETZT NEU! JETZT NEU! SCHONENDER KNOCHENAUFBAU

Schon lange sind die guten Resultate nach Dental-Laserbehandlung in der Parodontolgie bekannt.

Durch den Einsatz eines Dioden- Laser können jetzt auch bei der Implantation sehr gute Resultate im Erscheinungsbild des Zahnfleisches am Implantat erreicht werden. Die guten Resultate beruhen auf einer besseren Heilung nach der Laserbehandlung.

Das natürliche Erscheinungsbild des Zahnfleisches ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für eine Implantatbehandlung im ästhetisch relevanten Frontzahnbereich.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch ( Tel: 0234 533044) oder auf folgenden Seiten:

http://zahndoc-leugner.de/
http://zahnimplantate-bochum.eu/
http://hernezahnarzt.de/
http://zahnarzt-bochum.org/
http://implantate-blogspot.de/

UNSERE WEBSEITEN SIND:
http://www.zahndoc-leugner.de/

http://www.zahnarzt-herne.info/
http://www.zahnimplantate-bochum.info/
http://hernezahnarzt.de/
http://zahnimplantate-Bochum.info/
http://zahnarzt-bochum.blogspot.com/
http://zahnarzt-bochum.net/
http://zahnarzt-bochum.eu/
http://zahndoc.biz/
http://sites.google.com/site/zahnarztbochum/
http://implantologie-herne.info/
http://implantate.blogspot.com/
http://zahnarzt-herne.info/
http://implantologie-bochum.blogspot.com/

Zurück zur Startseite: http://implantate.blogspot.com/

Donnerstag, 13. Mai 2010

Implantologie Bochum; Herne: Ästhetik durch Implantate im sichtbaren Bereich

Gelegentlich muss ein Implantat, wegen der ungünstigen Knochenverhältnisse, in einem anderen Winkel zur normalen Zahnachse imlantiert werden.





Um Ästhetik auch von der Seite perfekt nachzuahmen, muss das Verbindungselement den Winkel zwischen natürlichen Kronen und dem Implantat ausgleichen.



Die Seitenansicht zeigt, die Schwierigkeiten für eine gute ästhetische Rekonstruktion.



Das Bild unten dokumentiert das fertige Ergebnis:
Die Implantatkrone ist von der natürlichen Krone nicht zu unterscheiden.




Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch ( Tel: 0234 533044) oder auf folgenden Seiten:

http://zahndoc-leugner.de/
http://zahnimplantate-bochum.eu/
http://hernezahnarzt.de/
http://zahnarzt-bochum.org/
http://implantate-blogspot.de/

UNSERE WEBSEITEN SIND:
http://www.zahndoc-leugner.de/

http://www.zahnarzt-herne.info/
http://www.zahnimplantate-bochum.info/
http://hernezahnarzt.de/
http://zahnimplantate-Bochum.info/
http://zahnarzt-bochum.blogspot.com/
http://zahnarzt-bochum.net/
http://zahnarzt-bochum.eu/
http://zahndoc.biz/
http://sites.google.com/site/zahnarztbochum/
http://implantologie-herne.info/
http://implantate.blogspot.com/
http://zahnarzt-herne.info/
http://implantologie-bochum.blogspot.com/

Zurück zur Startseite: http://implantate.blogspot.com/

Samstag, 8. Mai 2010

Implantologie in Bochum/ Herne: Mit Miniimplantaten perfekte Ästhetik in schwierigen Situationen

Wie wird in sehr schmalen Zahnlücken implantiert?




























Wie oben dargestellt, fehlt durch die angeborene Nichtanlage eines Zahnes der Schneidezahn im Oberkiefer links.
Da diese Patientin auf das ästhetische Erscheinungsbild der Zähne viel Wert legt, fällt die Entscheidung gegen den Lückenschluss durch den Kieferorthopäden.
Die Ausgangssituation ist sehr schwierig, da durch die sehr schmale Lücke nur wenig Knochen für das Implantat zur Verfügung steht. Selbst bei diesem sehr dünnen Implantat, verbleibt nur 1 mm zur Wurzel des Nachbarzahnes.
Das Zahnfleisch ist nach der Behandlung und nach vollständiger Einheilung reizlos. Es ist nicht gerötet und besitzt eine natürliche Form. Ein sehr wichtiger Aspekt für das gewünschte ästhetische Erscheinungsbild.
Ein so gutes Ergebnis wird erreicht, wenn die Farbe der natürlichen Zähne perfekt nachgeahmt wurde. Das Zahnfleisch am Implantat ist von dem Nachbarzahn nicht zu unterscheiden. Die Papillen (Zahnfleisch zwischen den Zähnen) füllen den Raum zwischen der Krone und dem Nachbarzahn vollständig aus.
Das Lächeln der Patientin ist nach Abschluss der Behandlung sehr schön. Sie ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die unsichtbare Krone gibt ihr Sicherheit und stärkt das Selbstbewustsein.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier:

Ihre zahnärztliche Praxisgemeinschaft für Bochum und Umgebung:
Dr. med. dent. Günter Leugner und Andreas Leugner
Herner Straße 367, 44807 Bochum

Telefon: 0234.533044